Verzicht auf Weihnachtspräsente zugunsten Familien in Not.

B.i.TEAM spendet an den Bundesverband Kinderhospiz e.V.

Seit Jahren verzichtet B.i.TEAM zugunsten Menschen in Notlagen auf Weihnachtspräsente. Die diesjährige Spende über 12.000 EUR geht in diesem Zuge an regional angeschlossene Institutionen des Bundesverband Kinderhospiz e.V. an unseren Standorten in Berlin, Karlsruhe & München und an das Oskar-Sorgentelefon des Bundesverbandes.

Christian Schroth, B.i.TEAM






"Uns ist es ein Anliegen, die Menschen in unserer Gesellschaft zu unterstützen, die Hilfe am nötigsten haben. Wir setzen uns deshalb schon seit Jahren mit Spenden und sozialen Engagements für Familien und deren Kinder in Not ein“, so Geschäftsführer der B.i.TEAM, Robert Matzke.

(Foto: Robert Matzke, links - gemeinsam mit Per Toussaint, Leiter Kommunikation des Bundesverband Kinderhospiz e.V.).


Der Bundesverband Kinderhospiz e.V. macht sich seit 2002 für die weit über 40.000 Familien in Deutschland stark, die ein unheilbar krankes Kind in ihrer Mitte haben. Die Einrichtung hilft diesen schnell und unkompliziert, sowohl materiell als auch finanziell. Mit seinem vielschichtigen Angebot leistet der Bundesverband Kinderhospiz e.V. zum einen direkte Hilfe und Unterstützung für betroffene Familien und schafft zum anderen ein langfristiges, nachhaltiges und verlässliches Hilfsnetzwerk für die Kinderhospizarbeit in Deutschland!


Mit dem 10-minütigen Kurzfilm „Das doofe SMA“ - aus dem Leben einer betroffenen Familie in Karlsruhe, möchten wir Ihnen einen Einblick in die Arbeit unseres Spendenträgers vermitteln.

Schenken auch Sie mit Ihrer Spende „Momente des Glücks"! 

[veröffentlicht am 20.12.2019]

zurück