SEPA - Nummerierung der Mandate

Standardmäßig wird beim Anlegen einer internen Mandatsreferenz ein Nummernkreis mit 12 numerischen Stellen für jede Gläubiger-ID verwendet. Es können weder eine andere Länge noch verschiedene Nummernkreise noch eine andere Logik verwendet werden.

Der einzige Weg zur Eingabe der Mandatsreferenz mit einem kundendefinierten Format führt über die Verwendung der externen Mandatsreferenz. Diese können 35stellig sein.

Gewünscht wird, beispielsweise im Mandat die Nummer des Debitors zu reflektieren. Da ein Debitor aber mehrere Bankverbindungen haben kann, eine Bankverbindung mehrere Mandate haben kann und das Mandat buchungskreisspezifisch ist, sollen diese Attribute ebenfalls noch in der Nummer untergebracht werden.

Die Nummerierung der Mandante erfolgt daher nach dieser Logik 18stellig:

Xxxxyyyyyyyyyyzzzz

Xxxx = Buchungskreis
Yyyy = Debitorennummer
Zzzz = fortlaufende Nummer


Beispiel für Aufbau der Mandatsnummer:


Buchungskreis 8000
Kunde 1046
Eine Bankverbindung
Mandatsnummer ist 800000000010460001

Kommt noch eine neue Bankverbindung hinzu, die ebenfalls im Buchungskreis 0101 Verwendung finden soll, so erhält der Kunde hierfür die Mandatsreferenz 800000000010460002


Falls der Kunde später auch Kunde im Buchungskreis 0101 wird, bekommt er hierfür die Mandatsreferenz 010100000010460001


Die Umsetzung dieser Logik besteht erstens aus einem kundendefinierten Funktionsbaustein zum Anlegen der Mandatsreferenznummern, wie im SAP Hinweis 1740477 beschrieben. In diesem Hinweis handelt es sich um ein Lösungsbeispiel, das ein kundendefiniertes Nummernkreisobjekt verwendet. Der Funktionsbaustein Z_MANDATE_DEFAULT_MNDID wurde angelegt, und für die Anforderungen angepasst.

Zweitens wird im Customizing, Transaktion SM31, Tabelle/Sicht V_SEPA_CUST den Namen des neuen Funktionsbausteins als Parameter "Mandatsreferenz“ eingetragen. Dann wird anstelle des Standardfunktionsbausteins FI_APAR_MANDATE_DEFAULT_MNDID der neue Funktionsbaustein verwendet, um die Mandatsreferenz anzulegen.

Haben Sie Fragen zum Thema SEPA? Wir helfen Ihnen gerne. Rufen Sie uns an: 0721/27662-203 oder senden Sie uns eine Email.