Kontoauszugsformat CAMT – neuer Standard im Kontoauszugsformat

CAMT (Cash-Management-Nachrichten) ist ein neues internationales Nachrichtenformat, in dem Kontoauszüge elektronisch übermittelt und im SAP System automatisch eingebucht werden können. Basierend auf dem ISO20022-XML-Format wird zwischen den folgenden Nachrichtenarten unterschieden:


  • Camt.052: untertägige Kontoauszüge und Vormerkposten (vorher MT942)
  • Camt.053: gebuchte Kontoauszüge (vorher MT940- bzw. MT950 Datei)
  • Camt.054: Details zu Sammelbuchungen (vorher DTI)
  • Camt.056: Recall im Überweisungssystem bei Fehlern und irregulären Vorgängen

Eine der wichtigsten Weiterentwicklungen sind die neuen, international gültigen Geschäftsvorfallcodes (GVC). Diese ermöglichen eine höhere Granularität beim Verbuchen verschiedenster Geschäftsvorfälle des Kontoauszugs. Die GVCs bestehen aus insgesamt 12 alphabetischen Zeichen. Diese setzen sich zusammen aus 4 Zeichen des Domain-Codes, 4 Zeichen des Family-Codes sowie 4 Zeichen des Sub-Family-Codes.

Das folgende Beispiel anhand des bisherigen GVCs 106 dient zur Veranschaulichung:


 Die Bedeutung der CAMT Domain/Family-Codes:

  • PMNT = Payment
  • CWDL = Cash Withdrawal
  • CCRD = Customer Card Transactions
  • SMRT = Smart-Card Payment
  • MCRD = Merchant Card Transactions
  • POSD = Point-Of-Sale Payment – Debit Card
  • CHRG = Charges (Generic)
  • OTHR = Other

Dadurch ergeben sich neben der hohen Standardisierung und Automatisierung ebenso die Gewährleistung, sämtliche SEPA-Zahlungsinformationen durchgehend ohne Verluste weiterzuleiten. Alle Kontoauszugsinformationen sind dabei in einem Format, in einer Datei enthalten.

Sie möchten mehr erfahren zum neuen Format des elektronischen Kontoauszugs? Bitte sprechen Sie uns an.